NEA POTIDEA

Nea Potidea wurde 600 vor Chr. von den Korinthern gegründet,  an der engsten Stelle von Hersonisos (Kassandras), genauer gesagt im westlichen Teil Chalkidikis. Chalkidiki gehörte zu diesem Zeitpunkt Thrakie an. Nea Potidea führte hauptsächlich Handelsgeschäfte mit Makedonien.

479 vor Chr. wurde Nea Potidea von den Artavazo belagert, jedoch ohne Erfolg.
Anschließend schlossen sie sich den Athenern an.  Nach einigen Jahren ca. 432 vor Chr. trennten sie sich von den Athenern, welches einer der Gründe war die zum Peloponnesischen Krieg führten.

430 vor Chr. nach dem Krieg wird Nea Potidea von den Athenern belagert. Die Athener beforderten die Einwohner nach Olintho und anschließend haben sich dort Priester niedergelassen.  Â

356 vor Chr. wurde Nea Potidea Philipp dem II überlassen. Phipp der II zerstörte  Nea Potidea und überließ das Gebiet den Olinthern. Anschließend baute Kassander auf der gleichen Art und weise die Stadt wieder in Kassandra. Â

Heute liegt Nea Potidea in der Nähe der alten Städte.
Ο Κάσσανδρος έχτισε στην ίδια τοποθεσία την Κασσάνδρεια.

Σήμερα η Νέα Ποτίδαια βρίσκεται κοντά στην αρχαία πόλη.

/